!
Startseite / Themen / Recht & Steuern

Recht & Steuern

Geschäftsführervergütung 2023: Aktuelle Orientierungswerte aus 55 Branchen

Auch im Jahr 2022 hat die BBE media wieder ihre bundesweite Umfrage zur Höhe und Zusammensetzung von GmbH-Geschäftsführer-Gehältern durchgeführt. Befragt wurden 2.532 Geschäftsführer aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Dienstleistung sowie ... Mehr lesen »

UG-Geschäftsführer: Haftung wegen unvollständiger Rechtsformbezeichnung

Der BGH hat sich in seinem Urteil vom 13.1.2022 mit der persönlichen Haftung des Geschäftsführers einer Unternehmergesellschaft (UG) (haftungsbeschränkt) bei Auftreten im Geschäftsverkehr ohne vollständige Firmierung befasst. Im Urteilsfall war ... Mehr lesen »

GmbH-Geschäftsführer: Zur Zulässigkeit einer Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht

Ist ein Geschäftsführer als Arbeitnehmer anzusehen, kann er vor dem Arbeitsgericht (ArbG) eine Kündigungsschutzklage erheben. Dies hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Hessen mit Beschluss vom 1.2.2022 entschieden. Im Urteilsfall erhob ein ... Mehr lesen »

Gehaltsverzicht bei drohender Rezession: Was aus steuerlicher Sicht zu beachten ist

Angesichts der in 2023 drohenden Rezession kann es empfehlenswert sein, auf einen Teil des Geschäftsführergehalts zu verzichten, um drohende Verluste der Gesellschaft zu beschränken. Dies bietet sich vor allem für ... Mehr lesen »

Inflationsausgleichsprämie (2): Wie auch GmbH-(Gesellschafter-)Geschäftsführer davon profitieren

Da GmbH-Geschäftsführer Arbeitnehmer ihrer GmbH sind und als solche Arbeitslohn beziehen, können sie grundsätzlich ebenfalls von der Steuerfreiheit der Prämie profitieren. Das gilt unstreitig für Geschäftsführer von GmbHs und Unternehmergesellschaften ... Mehr lesen »

Inflationsausgleichsprämie (1): Rechtsgrundlage
und begünstigter Personenkreis

Arbeitgeber können seit dem 26.10.2022 ihren Beschäftigten eine Inflationsausgleichsprämie von bis zu 3.000 Euro steuer- und sozialabgabenfrei zahlen. In dem neu geschaffenen § 3 Nr. 11c EStG heißt es: „Steuerfrei ... Mehr lesen »

Weihnachtsfeier 2022: Worauf aus steuerlicher Sicht zu achten ist

Rechtzeitig zu den anstehenden Weihnachtsfeiern im Dezember erinnern wir an die steuerliche Behandlung der damit zusammenhängenden Kosten. Zumal es Neuigkeiten aus der jüngeren Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH) zu berichten gibt. ... Mehr lesen »

Minijob: Erhöhung des Mindestlohns und der Geringverdienergrenze ab 1. Oktober 2022

Zum 1. Juli 2022 stieg der Mindestlohn von 9,82 Euro auf 10,45 Euro. Ab 1. Oktober 2022 kommt es in einer weiteren Erhöhung auf 12 Euro je Arbeitsstunde. Damit ergibt ... Mehr lesen »

Hinweisgeberschutzgesetz 2022: Wie Arbeitgeber Whistleblower richtig schützen

Seit Dezember 2019 ist die EU-Whistleblower-Richtlinie in Kraft, die Hinweisgeber vor negativen Konsequenzen schützt, wenn sie Verstöße gegen Unionsrecht melden. In Deutschland wird 2022 das Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) erlassen und verpflichtet ... Mehr lesen »

Fahrtenbuch: Wahlmöglichkeit zum Jahreswechsel

Ein Wechsel von der 1 Prozent-Methode zum Fahrtenbuch ist regelmäßig nur zum Jahreswechsel möglich. Ist das Fahrtenbuch nicht ordnungsgemäß, wendet die Finanzverwaltung automatisch die 1 Prozent-Methode an. Es ist aufwendig, ... Mehr lesen »