!
Startseite / Themen / Personal & Weiterbildung / Weiterbildung als Karriereschlüssel

Weiterbildung als Karriereschlüssel

(Advertorial) Bestimmte Kenntnisse und Skills sind Voraussetzung für einzelne Jobs oder das Aufsteigen in der Karriereleiter. Alleine im vergangenen Jahr haben deshalb 7,4 Millionen Menschen an einer beruflichen Weiterbildung teilgenommen. Vor allem der Wandel der Arbeitswelt mit seinen steigenden Anforderungen an jeden einzelnen begünstigt diesen Trend und hat sich auch durch Corona nicht bremsen lassen. Warum Weiterbildung von großer Bedeutung ist und wie Sie diese am besten in Ihren Arbeitsalltag integrieren können, erfahren Sie nachfolgend.

Mehr Erfolg durch Weiterbildung

Mitarbeiter von heute müssen flexibel sein, sich ständig an Veränderungen anpassen und mit neuen Trends Schritt halten. Dies zeigt sich insbesondere in einigen Branchen wie Informationstechnologie, Medien und Mode sowie Bildung oder Medizin. Diese Tatsache macht es umso wichtiger, mit den Veränderungen Schritt zu halten, und in vielen Fällen lohnt es sich, für die Weiterbildung aus eigener Tasche zu zahlen. Darüber hinaus kann lebenslanges Lernen als Instrument zur beruflichen Neupositionierung eingesetzt werden. Dies ist sinnvoll, wenn Mitarbeiter mit ihrem Job nicht mehr zufrieden sind oder eine Ausbildung keine Chancen mehr auf dem Arbeitsmarkt bietet. Weiterbildung ist als Alternative zur beruflichen Weiterbildung zu sehen, da sie den Absolventinnen und Absolventen immer wieder neue Horizonte eröffnet. In vielen Bereichen können Sie sich auch durch Weiterbildung beruflich verändern. Zu den Vorteilen einer beruflichen Weiterbildung zählen insbesondere:

• Verbesserung der beruflichen Perspektiven,
• Beförderung durch Qualifizierung möglich,
• Joker bei Gehaltsverhandlungen,
• angestrebter Positions- oder Berufswechsel wird erleichtert,
• verbesserte Chancen bei Berufswiedereinstieg.

Zum Teil können solche Weiterbildungsthemen sogar bezuschusst werden. Es gibt sogar einen sogenannten Bildungsurlaub, der jedem einzelnen zusätzlich mit 5 Tagen im Jahr genehmigt werden muss.

Weiterbildung im Arbeitsalltag

Für viele Mitarbeiter ist es schwierig, sich außerhalb von Wohn- und Arbeitsort weiterzubilden. Oft fehlt es an Zeit und Flexibilität. E-Learning ist hier besonders hilfreich. Normalerweise können Sie Ihre Zeit selbst organisieren, was keine langen Anfahrten erfordert. Der allgemeine Begriff E-Learning umfasst alle Formen des E-Learning. Ob ein Kurs als E-Learning oder Online-Lernen, maschinelles Lernen, webbasiertes Lernen oder Fernstudium bezeichnet wird, hängt von der Art des E-Learning-Tools ab, das Sie verwenden. Die Entwicklung des umfassenden Computerlernens hat sich in den letzten Jahren beschleunigt und ist mittlerweile Teil unseres täglichen Lebens.

Stand: 26.08.2021 12:23
gmbhchef...ein Magazin des VSRW-Verlags