Neuigkeiten

Startseite / Themen / Digitalisierung / Veränderungen im Marketing aufgrund digitaler Innovation

Veränderungen im Marketing aufgrund digitaler Innovation

(Advertorial) Digitale Technologien haben viele Branchen verändert. Was man dabei sehr häufig vergisst ist der Umstand, dass sich aufgrund der faktischen Veränderungen auch die beizutretenden Dienstleistungen der Kernbranchen verändert haben. Insbesondere das Marketing wurde durch den Prozess der Digitalisierung stark verändert. Vor allem beeindruckt die schnelle Veränderung auf dem Markt. Wenn man bedenkt, dass es noch vor 30 Jahren kein Internet gab und heute das Internet weitgehend durch die mobile Anwendung ergänzt wurde, dann sieht man, was in einer kurzen Zeit überhaupt möglich wird. Ein wesentlicher Meilenstein war die Möglichkeit des sogenannten distributed Marketing. Wir wollen in diesem Artikel kurz auf die wichtigsten Charakteristika des distributed Marketing eingehen und das Konzept beschreiben

Was versteht man unter dem Konzept?
Grundsätzlich ist das Konzept des distributed Marketings eng verbunden mit dem „Franchise-Modell“. Es geht darum, Kooperationen auszuloten, mit denen ein Unternehmen oder eine Division zusammenarbeiten möchte. Die Erringung von Vorteilen steht dabei im Vordergrund der Betrachtung. Insbesondere durch die digitalen Anwendungen erlebt auch das Geschäftsmodell weitgehende Veränderungen. Man erfindet neue Geschäftsmodelle und schafft dadurch verbesserte Möglichkeiten für alle beteiligten Parteien. Die Geschäftsmodelle des distributed Marketings können heutzutage jedoch viel breiter sein, da Unternehmen globale Beziehungen, tiefe Partnerkanäle und im Allgemeinen ein breites Ökosystem kooperativer Akteure haben. Gerade in den letzten Jahren hat die Zahl der adaptierten Unternehmen einen neuen Höchstwert erlangen können. Es werden auch zusätzliche Produkte angeboten, die das Angebot im wesentlichen Umfang erweitern kann.

Die Vorteile des Konzeptes
Diese Lösungen werden angeboten, um alle wichtigen Kommunikationskanäle zu unterstützen. Es geht dabei um den gesamten Marketingprozess, der automatisiert funktionstüchtig gemacht werden kann. Um diese Prozesse zu automatisieren und die Vorteile auf die Prozesse abstimmen zu können, müssen auch die lokalen Vertriebshändler mit in den Prozess einbezogen werden. Die Vorteile lassen sich vor allem in monetärer Sichtweise erklären. Gerade bei der monatlichen Erstellung von Kennzahlen sieht man bei erfolgreicher Umsetzung des Konzeptes, dass sich die investierten Kapitalflüsse rechnen. Dies führt dazu, dass sich das investierte Kapital schneller amortisieren kann. Es lässt sich diesbezüglich auch eine effiziente Vertriebsstruktur aufbauen.

1io BRANDGUARDIAN GmbH
Mozartstraße 5
87435 Kempten
www.brandguardian.com

Stand: 07.08.2020 11:14