!
Startseite / Schlagwörter Archiv: Finanzamt

Schlagwörter Archiv: Finanzamt

Fahrtenbuch: Wahlmöglichkeit zum Jahreswechsel

Ein Wechsel von der 1 Prozent-Methode zum Fahrtenbuch ist regelmäßig nur zum Jahreswechsel möglich. Ist das Fahrtenbuch nicht ordnungsgemäß, wendet die Finanzverwaltung automatisch die 1 Prozent-Methode an. Es ist aufwendig, ... Mehr lesen »

Bewirtungskosten: Handgeschriebener Bewirtungsbeleg steuerlich anzuerkennen?

Bei Bewirtungsrechnungen, die über den Grenzwert für umsatzsteuerliche Kleinbetragsrechnungen von 250 Euro hinausgehen, muss der Bewirtende (= Rechnungsempfänger) vom Gastwirt auf der Rechnung eingetragen werden. Es reicht nicht aus, wenn ... Mehr lesen »

Bewirtungskosten: Handgeschriebener Bewirtungsbeleg steuerlich anzuerkennen?

Bei Bewirtungsrechnungen, die über den Grenzwert für umsatzsteuerliche Kleinbetragsrechnungen von 250 Euro hinausgehen, muss der Bewirtende (= Rechnungsempfänger) vom Gastwirt auf der Rechnung eingetragen werden. Es reicht nicht aus, wenn ... Mehr lesen »

Gesellschafter-Geschäftsführer: Übernahme von Haftungsrisiken des Geschäftsführers durch die GmbH als verdeckte Gewinnausschüttung

Die X-GmbH hielt eine Beteiligung an der inzwischen insolventen A-AG. Der alleinige Gesellschafter und Geschäftsführer der X-GmbH, B, wurde von der X-GmbH in den Aufsichtsrat der A-AG entsandt. 2010 beschloss ... Mehr lesen »

GmbH mit Verlust: Verlustübergang bei atypisch stiller Beteiligung

Die Einbringung des Gewerbebetriebs einer GmbH in eine Personengesellschaft führt nicht dazu, dass ein vollständiger Unternehmerwechsel vorliegt. Gewerbesteuerschuldner ist zwar die Personengesellschaft, als Unternehmer sind jedoch ihre Gesellschafter anzusehen. Ein ... Mehr lesen »

PMPG Pies, Martinet & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB: Wissenswertes rund ums Thema Gemeinnützigkeit

(Advertorial) Obwohl „gemeinnützig“ per Definition ein Verhalten beschreibt, das dem Gemeinwohl dient und der Sachverhalt somit recht simpel zu sein scheint, ist es aus steuer- und rechtlicher Sicht sehr viel ... Mehr lesen »

Geschäftsführergehalt: Wie viel darf sich der Gesellschafter-Geschäftsführer selbst zahlen?

Geschäftsführer einer GmbH dürfen ihr Gehalt nicht nach Belieben festlegen – auch dann nicht, wenn ihnen die GmbH gehört. Bei zu hohem Einkommen droht Ärger mit dem Finanzamt. Die Höhe ... Mehr lesen »

Gesellschafterdarlehen: Welcher Zins ist fremdüblich und damit angemessen?

Gesellschafterdarlehen an die eigene GmbH sind als Finanzierungsinstrument weit verbreitet. Dabei stellt sich häufig die Frage, welcher an den Gesellschafter zu zahlende Zins angemessen und damit auch in voller Höhe ... Mehr lesen »

Bewirtung von Kunden: Beschränkt abzugsfähige Bewirtungskosten oder voll abziehbare Aufmerksamkeiten?

Eine „Bewirtung“ ist jede unentgeltliche Überlassung von Speisen, Getränken oder sonstigen Genussmitteln zum sofortigen Verzehr. Von geschäftlichen Bewirtungskosten, deren Abzug auf 70 Prozent begrenzt ist, ist regelmäßig auszugehen, wenn Personen bewirtet ... Mehr lesen »

Gesellschafter-Geschäftsführer: Vermietung von Räumen in der Mietwohnung bzw. im eigenen Haus an die GmbH

Die zunehmende Akzeptanz der Homeoffice-Tätigkeit auch bei GmbH-Geschäftsführern kann Anlass dafür sein, Räume in der eigenen Mietwohnung oder im eigenen Haus an die GmbH zu vermieten. Mit den damit zusammenhängenden ... Mehr lesen »