Neuigkeiten

GFT2020-SaveTheNewDate
Startseite / Themen / Messen & Events / Stühle mit Stil im Gastronomie-Unternehmen

Stühle mit Stil im Gastronomie-Unternehmen

(Advertorial) Der erste Eindruck zählt. Eine Weisheit, die in besonderem Maße auf die Gastronomie-Branche zutrifft. Sicher besitzt das Angebot an Speisen und Getränken eine gewisse Anziehungskraft, doch wie soll sich ein interessantes Gericht genießen lassen, wenn sich der oder die Gäste nicht wohlfühlen?

Darum muss die Möblierung stimmen. Geschäftsführer von gastronomischen Betrieben wissen daher, dass die Bestuhlung des Restaurants, des Cafés oder der Gaststätte eine zentrale Bedeutung in dieser Sache besitzt. Das ist sowohl eine optische als auch eine ergonomische Frage, weshalb es von Vorteil ist, bei der Auswahl auf ein möglichst breites Sortiment zugreifen zu können, was bei diesem Shop absolut der Fall ist.

Stühle zum Wohlfühlen mit angepasster Eleganz
Gute Stühle müssen etwas aushalten, die Personen, die darauf sitzen, jedoch manchmal auch. Hoher Sitzkomfort bedeutet, das sich auch nach Stunden beim Sitzenden kaum Ermüdungserscheinungen zeigen, zumindest nicht aufgrund fehlenden Komforts. Dazu muss einfach alles stimmen. Angefangen bei der Sitzhöhe, der Neigung der Rückenlehne, der Polsterung oder der Formgebung von Sitz- und Rückenschale. Auch die Armlehne ist von Bedeutung. Sie sorgt nicht nur für eine Entlastung des Körpers, sie gibt dem oder der Sitzenden zugleich eine elegante, gelassene Haltung. Natürlich besitzen deshalb Stühle ohne Armlehne nach wie vor ihre Daseinsberechtigung. Nicht überall in der Gastronomie sind Stühle mit Armlehne vorteilhaft. Vor allem bei relativ enger Bestuhlung sind die Stühle ohne Armlehne im Vorteil.

Ein weiterer Punkt ist die Außenbestuhlung, bei der neben Optik und Komfort auch die Wetterbeständigkeit wichtig ist. Durch die von Jahr zu Jahr mehr werdenden Sonnenstunden und die steigenden Temperaturen besitzt das Außengeschäft für viele gastronomische Betriebe eine hohe Bedeutung. Das hin und wieder ein Regenschauer den Sonnenschein unterbricht, gehört einfach dazu und die Bestuhlung muss das nicht nur klaglos überstehen, sie muss danach auch schnell wieder einsatzbereit für den nächsten Gast sein. Das bedeutet pflegeleichte Oberflächen, die sich einfach abwischen lassen und schnell trocknen. Für den Auf- und Abbau der Außenbestuhlung sind stapelbare Stühle und klappbare Tische von Vorteil.

Material und Ambiente gehen besser Hand in Hand
Gegensätze ziehen sich an, jedoch kaum in der Gastronomie. Vielmehr ist eine durchgehende Corporate Identity gefragt. Das bedarf einer sorgfältigen Abstimmung der Stühle und Tische mit der übrigen Einrichtung. Dazu finden sich sehr viele und sehr unterschiedliche Stile. Vom Barock-Café mit Stuckdecken über das Club-Restaurant im Stil der 1920er-Jahre bis zum klassischen „Diner“ der 40er-Jahre oder auch der zünftigen Landgaststätte, wobei dies nur einige Beispiele sind.

Für praktisch jeden Stil gibt es die passenden Stühle und Tische, die der gastronomischen Einrichtung den letzten Schliff geben. Dabei ist Qualität ein herausragendes Merkmal, denn Stühle in der Gastronomie müssen weit mehr aushalten als im privaten Umfeld. Die ständig wechselnde Belastung zehrt an den Verbindungen der Stühle und der Abrieb der Polster ist ein dauerhafter Prozess. Da braucht es schon Materialen, aber auch Verarbeitungstechniken, die den „Angriffen“ möglichst hohen Widerstand leisten und dies über einen langen Zeitraum.

Die Investition in gute Stühle und Tische lohnt sich auf jeden Fall und wird sich in den Geschäftszahlen langfristig ebenfalls positiv auswirken.

KASON
betrieben von der minova GmbH
Hofstädter Straße 8
96242 Sonnefeld
Deutschland
www.kason.de

Stand: 29.04.2020 13:07