Info
Startseite / Themen / Personal & Weiterbildung / So lebt man gesünder in der Corona-Pandemie

So lebt man gesünder in der Corona-Pandemie

(Advertorial) Die gegenwärtigen Verhältnisse sind für die meisten fitnessorientierten Menschen nicht gut. Zwar sind viele Menschen darüber glücklich, dass sie in ihrem Home-Office arbeiten können. Auf der anderen Seite fehlt den meisten ausreichend Bewegung. Hundebesitzer haben Glück. Da der Hund jeden Tag vor die Tür muss, müssen sie mit ihm raus und können frische Luft einatmen und sich bewegen. Dieser Prozess ist in den Alltag perfekt integriert und verläuft automatisch und fast unbewusst.
Menschen ohne Hund haben es schwieriger. Sie müssen nach einer Möglichkeit suchen, die Bewegung in ihren Alltag zu integrieren. Dies ist besonders für Menschen mit Fructoseintoleranz wichtig. Eine effektive Maßnahme besteht darin jeden Morgen einen kurzen Spaziergang zu machen.

Morgens spazierengehen

Spazierengehen wird von den meisten Deutschen unterschätzt. Da man sich nicht so schnell oder intensiv bewegt wie es bei vielen anderen Sportarten der Fall ist, wird das Spazierengehen nicht als guter “Fat-Burner” angesehen.
Die meisten Ärzte sind sich darüber einig, dass das Spazierengehen sehr wohl einen positiven Einfluss auf die Gesundheit hat. Diese Form der Bewegung ist die natürlichste Form. Darüber hinaus regt das Spazierengehen den Metabolismus an.
Viele Menschen, die täglich spazierengehen, sind begeistert. Sie berichten von folgenden Effekten:

  • Sie verlieren Kalorien.
  • Sie achten mehr auf ihren Körper und ernähren sich gesünder.
  • Sie atmen frische Luft ein und werden dadurch produktiver.
  • Sie verlieren nachhaltig Fett.

Ein weiterer Vorteil beim Spazierengehen ist, dass der Mensch keine Sportkleidung tragen muss. Er muss sich danach auch nicht duschen oder sich umziehen. Aus diesem Grund ist diese Form der Bewegung am einfachsten in den Alltag zu integrieren. Am besten geht man morgens für 10 bis 20 Minuten spazieren bevor man zur Arbeit geht oder im Home-Office arbeitet.
Es gibt genügend Menschen, die zu Fuß zur Arbeit gehen. Sie haben gemerkt, dass das Spazierengehen für sie einen sehr positiven Einfluss auf ihre Gesundheit hat. Sie kommen mit viel Energie zur Arbeit und vollbringen am Arbeitsplatz Höchstleistungen. Obendrauf müssen sie nach Feierabend keinen zusätzlichen Sport machen, weil sie zu Fuß nach Hause gehen. Dadurch haben sie das Spazierengehen perfekt in ihren Alltag integriert.

Frusano GmbH
1. Hinterhof
Urbanstr. 71
10967 Berlin
www.frusano.com

Stand: 04.03.2021 10:28