Neuigkeiten
Startseite / Themen / Finanzierung & Geldanlage / NRW Bank, High Tech Gründerfonds und der Digital Hub Bonn zu Gast beim alpha-Treff
NRW Bank, High Tech Gründerfonds und der Digital Hub Bonn zu Gast beim alpha-Treff

NRW Bank, High Tech Gründerfonds und der Digital Hub Bonn zu Gast beim alpha-Treff

Finanzierung und Digitalisierung waren die Themenfelder auf dem alpha-Treff des Gründerforums am 04.04.2017  im großen Konferenzsaal des Wissenschaftszentrums Bonn. Stefan Dörpinghaus, dem Experten für das neue Programm NRW.Bank Digital Seed, machte mit seinem Vortrag rund um die Kofinanzierungsmöglichkeiten der NRW.Bank.

Um beim Pitch um das sog. Risikokapital in der Frühphase zu überzeugen gilt es, auf fünf Fragen prägnante Antworten zu bieten:

  • Welche Synergien und Kernkompetenzen bündelt das Gründerteam?
  • Sind die Gründung innovativ und wirklich digital?
  • Bietet der Gründer einen herausragenden Kundennutzen?
  • Ist das Geschäftsmodell stimmig und zukunftsorientiert?
  • Ist der Kapitalbedarf schlüssig dargestellt und nachvollziehbar?

Als zweites Highlight des Abends begrüßten die Gastgeber Gabriele vom Feld und Klaus Bartz-vom Feld Christina Mertsch vom HighTech Gründerfonds. Sein Credo: „Brennen Sie für Ihre Sache! Seien Sie authentisch – und perfekt vorbereitet. Wenn Sie, wie einer unserer Gründer, der ein neues Zahnimplantat entwickelt hat, sich freiwillig sogar zwei gesunde Zähnen ziehen lässt, um die Einzigartigkeit der eigenen Produktinnovation zu präsentieren, ist dies ein überaus überzeugendes Commitment! Schaffen Sie Vertrauen in die Erfolgswahrscheinlichkeit Ihrer Gründungsidee!“

Bereits 47 Gründer, die vom HTGF finanziert wurden, seien nach den aktuellen Statistiken des HGTF zu „echten Millionären“ geworden. Weitere 108 wären, so Mertsch, „sind inzwischen Papiermillionäre. Sie alle könnten nach Verkauf ihrer Aktienanteile ebenfalls echte Millionäre werden.“ Mit einem Augenzwinkern motivierte Christina Mertsch das überraschte und erheiterte Publikum: „Eine innovative Gründung: Wäre das nicht echte Alternative zum Lottospielen? Überlegen Sie es sich!“

Zuletzt stellte André Panné den Digital HUB Bonn vor, der die Digitalisierungsstrategie der Landesregierung in unserer Region zur Umsetzung verhelfen will. In den neuen Räumen am Bonner Bogen sollen ab sofort innovative digitale Gründungen durch ausgewählte Angebote gefördert werden:

  • durch kostengünstige Büros, den sog. ‚Coworking-Space‘ am Rheinwerk 6
  • das sog. ‚Accelerator‘-Programm mit einer Anschubfinanzierung bis zu 50.000,- EURO, bei dem Gesellschafteranteile vergeben werden sowie
  • durch die ‚Digital Academy‘, ein Coaching- und Weiterbildungsangebot des Bonn Hub.

 

Mehr unter: www.alpha-gruenderfoum.de

Stand: 28.04.2017 09:25