Neuigkeiten
Startseite / Themen / Finanzierung & Geldanlage / Neuigkeiten für die Chefs von KfZ-Werkstatt-GmbHs

Neuigkeiten für die Chefs von KfZ-Werkstatt-GmbHs

Einkauf hochpreisiger Werkzeuge

(Advertorial) Jede größere Kfz-Werkstatt ist allein aus Gründen der Haftung als GmbH eingetragen. Für die Besitzer einer solchen Kfz-Werkstatt gibt es eine tolle Neuigkeit bezüglich des Einkaufs von eher hochpreisigen Werkzeugen.

Derzeit gibt es nur wenige Anbieter für hochwertige Maschinen, welche auch im Neuzustand als „bezahlbar“ anzusehen sind, somit weichen immer mehr Werkstätten auf gebrauchte Maschinen, wie z.B. Hebebühnen und Reifenmontagemaschinen aus. Dies hat jedoch zur Folge, dass die Werkstätten mit Ausfällen der veralteten Technik rechnen müssen. Im professionellen Betrieb bedeutet dies, dass eine geringere Anzahl an Fahrzeugen zugleich bearbeitet werden kann, was schlussendlich zu Einbußen im Umsatz führt.
Die Anschaffung von Neuware wäre in diesem Sinne somit die bessere Wahl, kann durch viele der Werkstätten jedoch häufig finanziell nicht realisiert werden.

Chancen erkennen

Genau dieses Problem hat die Wematik GmbH entdeckt und bringt nun immer mehr spezielle Produkte für KFZ Werkstätte auf den Markt, welche zu einem günstigen Preis angeboten werden. Neben 2- oder 4 Säulen Hebebühnen und Scherenhebebühnen gibt es nun auch verschiedene Getriebeöl-Spülgeräte und Zubehör für Kfz-Werkstätten zu kaufen. Mit dem Ziel neben der Landwirtschaft auch im Kfz Bereich breit aufgestellt zu sein, werden die Wematik-Produkte mehr und mehr zu einer echten Alternative für die bestehenden Anbieter auf dem Markt.
Gerade die ständige Verfügbarkeit der Produkte sowie schnelle Lieferzeiten per Spedition sorgen für eine große Nachfrage, während einige örtliche Händler erst beim Verkauf der Ware, die entsprechende Lieferung aus Fernost ordern müssen. Wird heute etwas in Ihrer Werkstatt benötigt, kann es im besten Fall schon morgen bei Ihnen eintreffen – Deutschlandweit. Gerade dieses Argument spricht die meisten Geschäftsführer und Entscheider von Kfz-GmbHs besonders an. Aufgrund der Tatsache, dass es sich ausschließlich um Neuware handelt, muss für einige Jahre mit keinem Ausfall gerechnet werden. Somit kann man die Umsätze planbarer machen.
Die Entwicklungen auf dem Markt von Maschinen und Zubehör für Kfz-Werkstätten sind somit weiter äußerst spannend. Jahrelang haben hier wenige bekannte Marken den Markt dominiert. Durch fehlende Innovation wurden jedoch Türen für neue Mitbewerber geöffnet. Die kommenden Monate und Jahre werden zeigen, ob sich komplett neue Techniken und somit auch andere Hersteller auf dem Markt durchsetzen können.

 

Wematik GmbH
Flugplatzstr. 39
48531 Nordhorn
www.wematik.de

Stand: 21.10.2019 12:04