Neuigkeiten

Startseite / Themen / Recht & Steuern / Kununu-Bewertung löschen lassen – darum kann es sinnvoll sein

Kununu-Bewertung löschen lassen – darum kann es sinnvoll sein

(Advertorial) Zahlreiche Unternehmen sind heute auf der Suche nach gutem Personal. Ausgebildete Fachkräfte sind in vielen Bereichen nur schwer zu finden. Noch schwieriger wird es, wenn das Unternehmen kein positives Außenbild hat. Ein wichtiges Thema in diesem Zusammenhang ist die Plattform Kununu. Hier haben Mitarbeiter oder ehemalige Mitarbeiter von Unternehmen die Chance, den Arbeitgeber zu bewerten.

Bewertungen sind Fluch und Segen zugleich
Viele Menschen, die auf der Suche nach einem Job sind, haben die Möglichkeit, sich zwischen mehreren Angeboten zu entscheiden. Da ist es verständlich, dass sie sich auf die Suche nach Bewertungen zum Unternehmen machen. Eine der Anlaufstellen ist dabei Kununu. Diese Plattform wird von Arbeitnehmern genutzt, um Bewertungen für den Arbeitgeber zu hinterlassen. Es ist möglich, Einschätzungen zu der Atmosphäre zu geben, zum Gehalt und auch zu den Aufstiegsmöglichkeiten. Für das Unternehmen ist es natürlich von Vorteil, wenn diese Bewertungen positiv ausfallen. Aber was ist, wenn es sich um negative Erfahrungsberichte handelt?

Die Löschung von Kununu-Bewertungen
Wie kann man eine Kununu-Bewertung löschen? Diese Frage haben sich wahrscheinlich schon einige Arbeitgeber gestellt, wenn sie auf der Plattform nachgesehen haben, wie ihre eigenen Bewertungen sind. Tatsächlich gibt es einige Bewertungen, die durchaus gelöscht werden können. Dazu gehören:

– Lügen
– Beleidigungen
– Falsche Angaben
– Namensnennung

Grundsätzlich besteht eine Meinungsfreiheit und daher müssen auch Bewertungen bei Kununu akzeptiert werden, die nicht nur positive Aspekte enthalten. Es gibt allerdings auch Grenzen.

Nachweise durch das Unternehmen notwendig
Das betroffene Unternehmen kann sich an Kununu wenden und angeben, dass Bewertungen Lügen oder auch falsche Angaben enthalten. Hierbei handelt es sich jedoch um die Punkte, die durch das Unternehmen nachgewiesen werden müssen. Es muss ganz klar belegt werden, dass es sich um eine Lüge handelt. Wie dieser Nachweis aussieht, hängt davon ab, um was für Aussagen es sich handelt. Dies gilt zudem für die falschen Angaben. Auch hier wird ein Nachweis durch Kununu gefordert. Daher sollten diese Nachweise bereits mit eingereicht werden, um die Löschung zu beschleunigen. Es gibt auch Anbieter, die sich darum kümmern, dass nicht korrekte Kununu-Bewertungen gelöscht werden und die Gesamtbewertung des Unternehmens wieder verbessert wird.

Rechtsanwalt Imanuel Schulz
Kanzlei für Reputationsschutz
Ostpreußendamm 170
12207 Berlin
deine-bewertung-loeschen.de

Stand: 23.09.2020 15:17