Neuigkeiten

Startseite / Themen / Büro & IT / Immobilienvermarktung: Home Staging? Selbstverständlich!
Immobilienvermarktung: Home Staging? Selbstverständlich!

Immobilienvermarktung: Home Staging? Selbstverständlich!

Das Spektrum des Home Stagings ist weit: Im Schwerpunkt wird es auf Wohnimmobilien angewandt, vor allem auf zum Verkauf stehende Gebrauchtimmobilien und Musterwohnungen im Zusammenhang mit Neubauprojekten mit mehreren Wohneinheiten. Aber auch bei Büroflächen und anderen Gewerbeimmobilien, die vermietet, verpachtet oder verkauft werden sollen, ist ein „Facelift“ zu empfehlen.

Aber was ist das überhaupt, Home Staging? Warum funktioniert das mit dem bis zu 15% Mehrerlös so zuverlässig und wer bietet das an?

Home Staging stellt eine Immobilie für die Vermarktung auf die Bühne bzw. rückt sie ins rechte Licht. Das Schöne dabei: Alle profitieren davon. Interessenten, weil sie sich bei der Besichtigung eine glückliche Zukunft in der Immobilie vorstellen können. Verkäufer oder Vermieter, weil die Vermarktungszeit gesenkt wird und sie in der Regel einen höheren Preis erzielen können. Objekte, die ansonsten nur schwer Käufer oder Mieter finden, rücken durch Home Staging wieder ins Interesse.

Im gewerblichen Bereich unterstützt Home Staging Investoren verschiedener Größenordnungen bei der Erreichung ihrer Ziele. Vom Kleininvestor, der möglichst derangierte Objekte kauft, in Form bringt und schnell wieder verkauft, dem sogenannten Fix & Flip, über langfristig agierende Immobilienexperten bis zu Bauträgern und Wohnungsbaugesellschaften, für die Musterwohnungen eingerichtet werden, erfüllt Home Staging seinen Zweck.

Ein Beispiel aus der Praxis
Ein Haus hatte zunächst ein ganzes Jahr lang keinen Käufer gefunden. Trotz einer guten Lage, einem schönen Grundriss und eines fairen Kaufpreises. Immer, wenn Interessenten das leer geräumte Haus mit deutlichen Spuren der Vorbesitzer betraten, sahen sie deren Vergangenheit – und eben diese verstellte den Blick auf die eigene Zukunft. „Interessenten“, sagt Cornelia Augustin, „wollen ihre eigene Zukunft kaufen, nicht die Vergangenheit der Vorbesitzer“.

Cornelia Augustin Home Staging wurde beauftragt und legte los: Ein sechsköpfiges Team rückte an und innerhalb einer Woche wurde das Haus gründlich gereinigt, die Wände gestrichen sowie der Garten hübsch gemacht. Dann kamen moderne Möbel, viel Licht, helle Vorhänge und passende Bilder an die Wände. Zum Schluss wurde eine Fotografin beauftragt, um attraktive Bilder abzulichten und die Schönheit des Hauses schon beim ersten Eindruck sichtbar zu machen.

Der Vorher-Nachher-Effekt war so verblüffend wie der Erfolg: Nach dem Home Staging führte bereits die erste Besichtigung zum Verkauf. Mehr noch: Insgesamt gab es binnen einer Woche drei Kaufzusagen über dem Wunschpreis.

Danach zog das Team mit all den Möbeln und Ausstattungsgegenständen wieder aus. Denn Home Staging ist ja keine Inneneinrichtung – die gestellten Stücke dienen der Anschauung und Inspiration, nach dem Verkauf werden diese wieder ausgeräumt.

(Aus-)Wirkungen
Die Wirkung der hoch emotionalen Marketingmaßnahme Home Staging ist leicht zu erklären: Wenn der Interessent sich eine glückliche Zukunft vorstellen kann (privat oder gewerblich sei dahingestellt), schöpft er Vertrauen. Erst mit diesem Vertrauen kann eine Zusage entstehen und erst mit diesem Vertrauen wächst die Bereitschaft, gerne mehr zu investieren. Je größer das Vertrauen, desto sicherer fühlt sich die eigene Investition an. Home Staging verkürzt also die Vermarktungszeit und erhöht den Erlös – in der Regel bis zu 15%. Dazu macht es manche Immobilien erst attraktiv für Käufer – denn allem Immobilienboom zum Trotz kommt es auch in attraktiven Lagen vor, dass Häuser oder Wohnungen niemanden interessieren. Dort fehlt dann das Home Staging, um die Schönheit sichtbar zu machen. Home Staging ist eine Selbstverständlichkeit – nur ist das leider noch nicht überall bekannt.

Cornelia Augustin
Cornelia Augustin Home Staging
Elbestraße 8-10
55122 Mainz
Tel. 06131/48948-13
ca@cornelia-augustin.de
www.cornelia-augustin.de
Stand: 07.10.2020 10:19