!
Startseite / Themen / Finanzierung & Geldanlage / Immobilien als solides Investment im Niedrigzinsumfeld

Immobilien als solides Investment im Niedrigzinsumfeld

(Advertorial) Immobilien erfreuen sich im Investment-Management immer noch großer Beliebtheit. Obwohl die Preise gerade in Deutschland in den letzten Jahren stark angezogen sind, gehören sie immer noch zu den beliebtesten Anlagegütern bei den Deutschen.

Das günstige Niedrigzinsumfeld wirkt als Booster für Investoren. Wenn Sie ein interessantes Objekt entdeckt haben und die Voraussetzungen für ein Investment stimmen, dann müssen die Details geklärt werden. Zunächst müssen Sie aber eine Immobilie entdecken, die auch Ihren Vorstellungen entspricht. Bedenken Sie bitte, dass eine Immobilie nicht nur der unmittelbaren Renditeerwartungen wegen gekauft werden muss. Viele Menschen haben andere Vorstellungen, wozu die Immobilie dienen muss. Vielleicht möchten Sie selbst in der Immobilie wohnen oder diese an die Kinder übergeben.

Zu welchem Zweck wird die Immobilie angeschafft

Auch eine gemischte Nutzung ist denkbar. Wenn Sie aber grundsätzlich mit der Auswahl zufrieden sind, dann wäre das Objekt nach bautechnischen Maßstäben zu bewerten. Ein Gutachten wäre eine gute Sache, um etwaige Baumängel zu erfahren. Davon hängt es nämlich ab, ob und wie viel Geld Sie in die Renovierungsarbeiten investieren möchten. In diesem Zusammenhang ist es auch unerheblich, ob Sie die Immobilie selbst bewohnen oder diese vermieten möchten. Sowohl Sie selbst als auch ein Mieter hat bestimmte Mindestanforderungen an eine Immobilie, in die ein Mieter einzieht. Es gibt auch gesetzliche Rahmenbedingungen, unter denen eine Immobilie zu vermieten ist. Bevor es jedoch so weit ist, muss die Immobilie käuflich erworben werden.

Finanzierung als Angelpunkt für ein erfolgreiches Immobilien Investment

Da das Objekt meist nicht zu 100 Prozent mit Eigenkapital finanziert wird, braucht es eine Möglichkeit der Fremdfinanzierung. Ob und wie hoch der Anteil des Fremdkapitals sein sollte, wird am besten im Rahmen einer erfahrenen Finanzierungsberatung in einem persönlichen Beratungsgespräch besprochen. Welche Finanzierung in Anspruch genommen werden soll, hängt von vielen Details ab. Worauf ist bei der Bewertung einer Immobilie zu achten, wird in diesem Gespräch ebenso geklärt werden können. Wenn Sie ein Objekt entdeckt haben, sollten Sie die Eignung der Immobilie entsprechend ihren Bedürfnissen bzw. dessen Nutzung prüfen. Es gibt bestimmte Bewertungstechniken, die Sie kennen sollten, um die Eignung von Immobilien für Ihr Anlageportfolio zu bestimmen. Ein wichtiger Aspekt ist der Cash-Flow. Dabei spielt auch die Finanzierung eine gewichtige Rolle. Je günstiger die Kreditrate ist, desto höher ist hier Ihr Spielraum.

Stand: 27.08.2021 10:30
gmbhchef...ein Magazin des VSRW-Verlags