!
Startseite / Themen / Digitalisierung / Familientradition im deutschen Mittelstand

Familientradition im deutschen Mittelstand

(Advertorial) Der Wohlstand in der deutschen Gesellschaft wird zu einem großen Teil durch den Mittelstand getragen. Es sind vorwiegend deutsche Unternehmen aus dem KMU-Bereich, die für den Wohlstand der deutschen Bevölkerung verantwortlich ist. Wenn man sich verschiedene statistische Daten ansieht, dann erkennt man das sehr gut.

Zum Beispiel lässt sich anhand der Beschäftigtenzahlen nachvollziehen, wie der Wohlstand verteilt ist. Ein überwiegender Teil der unselbständig Beschäftigten in Deutschland ist bei KMUs beschäftigt. Zudem kommen viele Kleinbetriebe, die mehrheitlich nicht mehr als 10 Arbeitnehmer bzw. Arbeitnehmerinnen beschäftigen. Daran erkennt man auch die Notwendigkeit bzw. die Herausforderung die direkt an die politischen Verantwortungsträger zu richten ist. Sie müssen dafür sorgen, dass der deutsche Mittelstand auch weiterhin als tragende Säule für den Wohlstand im Lande sorgen kann. Ein weiteres Indiz für die große Bedeutung des deutschen Mittelstands für den Wohlstand im Lande ist die lange Familientradition.

Traditionsreiche Unternehmen als wichtige Säule für den Wohlstand

Während viele neue Unternehmen durch die herrschende Start-up Kultur entstehen, gibt es viele Unternehmen, die bereits über Jahrzehnte hindurch Erfolge feiern können. In Deutschland gibt es zudem einen hohen Prozentsatz an Unternehmen, die weltweit führend in Marktnischen vertreten sind. Sie zählen zu den mittelgroßen Unternehmen, die auch weltweit über Niederlassungen verfügen. Interessant ist dabei auch der Umstand, dass viele dieser Betriebe immer noch in Familienhand sind. Ausländische Investoren sind rar. Wenn Sie einen Anteil erwerben, dann bleibt die Führungsaufgabe immer noch in der Familie. Das bringt auch Herausforderungen mit sich. Insbesondere muss man sich auf die neuen Gegebenheiten auf dem Markt einstellen.

Generationenprobleme überwinden – Offen für Expertentum sein

Besonders die älteren Familienmitglieder stehen oft der Herausforderung gegenüber, ihr Unternehmen in das Zeitalter der Digitalisierung zu führen. Vor allem das Marketing muss auf die Digitalisierung umgestellt werden. Man sieht häufig, dass die jüngere Generation Druck macht, aber das ältere Führungsteam noch nicht am Puls der Zeit angekommen ist. Ein sehr wichtiger Aspekt im Zusammenhang mit dem Marketingauftritt ist der Umstieg auf das Online-Marketing. Man scheut sich oft davor, Expertise von außen aufzunehmen. Wenn es zum Beispiel um SEO Leistungen geht, sollten erfolgreiche Unternehmen diese durch Experten in Anspruch nehmen. Das gesamte Marketing-Konzept lässt sich auf digitale Prozesse umstellen.

Stand: 11.08.2021 09:59
gmbhchef...ein Magazin des VSRW-Verlags