Neuigkeiten
Startseite / Messen & Events / 10. GmbH-Geschäftsführer-Tag in Köln: Aller guten Dinge sind Zehn

10. GmbH-Geschäftsführer-Tag in Köln: Aller guten Dinge sind Zehn

Am 23.5.2019 geht der GmbH-Geschäftsführer-Tag in Köln in seine zehnte Runde. Ein Grund zurückzublicken auf eine Erfolgsgeschichte in der deutschen Veranstaltungslandschaft, in der der GmbH-Geschäftsführer-Tag mit seiner Zielgruppe und Themenvielfalt in seiner Form bis heute einzigartig ist.

„Aus dem Gedanken, dass sich aus einem fruchtbaren Dialog heraus neue Perspektiven und Wege für Problemlösungen erschließen können, hat sich einst die Idee zu den jährlich stattfindenden GmbH-Geschäftsführer-Tagen entwickelt. (…) Seit der ersten Veranstaltung gilt: Ideen und Konzepte für die Zukunft zu finden, Impulse und Anregungen für die Praxis zu geben und nutzbringende Denkprozesse anzustoßen – das sind die Ziele des GmbHGeschäftsführer-Tags.“ Dies sind die Worte des Initiators des GmbH-GeschäftsführerTags Dr. Hagen Prühs, Geschäftsführer des VSRW-Verlags. Als sich vor fast genau zehn Jahren die Türen des Maritim Hotels in Bonn Bad-Godesberg öffneten ahnte wohl niemand, was in den nächsten Jahren passieren würde. Mit Ausflügen nach Köln, Düsseldorf und Bonn entwickelte sich im Rheinland in den darauffolgenden zehn Jahren mit dem GmbH-Geschäftsführer-Tag eine einzigartige Veranstaltung für
GmbH-Geschäftsführer und Entscheider.
Auch im Zuge der im Internet kürzlich ins Leben gerufenen viralen Aktion unter dem Hashtag #10yearchallenge ein Grund für uns einen Rückblick auf zehn Jahre GmbH-Geschäftsführer-Tag zu werfen.

Konzept gilt bis heute

In seinen Grundzügen blieb sich die Veranstaltung seitdem immer treu. Basierend auf den drei Säulen Fortbildung durch Fachvorträge, Firmenmesse und Networking mauserte sich der GmbH-Geschäftsführer-Tag zu der Veranstaltung für GmbH-Geschäftsführer und Entscheider aus ganz Deutschland. Das zentrale Anliegen der GmbH-Geschäftsführer-Tage war, ist und wird immer die Stärkung der regionalen Wirtschaft durch branchenübergreifende Vernetzung miteinander und der Austausch der Unternehmen untereinander bleiben.
Dadurch leistet die Veranstaltung einen wichtigen Beitrag für die Metropolregion und den regionalen Wirtschaftsstandort Rheinland.

Fortbildung als Basis

Es ist hinlänglich bekannt, dass stetige Weiterentwicklung ein absolutes Muss ist. Denn wer sich nicht weiterentwickelt, gerät sehr schnell ins Hintertreffen und verliert den Anschluss an die Konkurrenz. Dazu führt der Initiator der Veranstaltung Dr. Hagen Prühs aus: „(…) die Führung eines Unternehmens unterliegt wie alles andere auch dem Wandel der Zeit. Um das Unternehmen zukunftsfähig aufzustellen, ist eine Anpassung an die sich kontinuierlich wandelnden Rahmenbedingungen notwendig. Heute aber hat sich die Geschwindigkeit der Veränderungen erhöht und viele
Sachverhalte sind komplexer geworden. Und somit stehen GmbH-Geschäftsführer vor immer neuen Herausforderungen und Entwicklungen in Ihren Unternehmen aber auch für sich selbst.“
Mit dem Fokus auf die besonderen Interessen von GmbH-Geschäftsführern lieferten die bis dato ca. 70 Referenten jedes Jahr aufs Neue spannende Einblicke in aktuelle Themen rund um die GmbH und deren Mitarbeiter.
Einige namhafte international operierende Unternehmen wie bspw. die Deutsche Telekom GmbH oder PricewaterhouseCoopers GmbH stellten ebenso Referenten wie auch kleinere und mittelständische Firmen, Anwaltssozietäten und Steuerberatungskanzleien. Zu den Vortragshighlights der vergangenen Jahre zählten u.a.:
–„Die häufigsten Irrtümer von GmbH-Geschäftsführern im Arbeitsrecht“ (Küttner Rechtsanwälte),
–„Cyberkriminalität – Kalkulierbares Risiko, oder Fluch der Digitalisierung?“ (Telekom Deutschland GmbH),
–„Jeder Chef bekommt das Personal was er verdient“ (personal point GmbH),
–„Unterschätztes Risiko – Arbeitsunfähigkeit des GmbH-Geschäftsführers“ (ERGO Versicherung AG),
–„Persönliche Haftung des GmbH-Geschäftsführers“ (Meilicke Homann & Partner Rechtsanwälte mdB),
–„Unternehmensnachfolge regeln – Unternehmensverkauf als Alternative“ (BDO AG),
–„Fit for Leadership – Wie Führungskompetenz zum Wettbewerbsvorteil wird“ (pingcom Personalentwicklung).

Neben Referenten aus bekannten Unternehmen konnten auch namhafte Speaker dem GmbH-Geschäftsführer-Tag mit ihrem Wissen und Tipps einen großen Mehrwert bieten. So erklärte Vertriebsprofi Dirk Kreuter seinen Zuhörern, wie man neue Kunden für sich gewinnt oder Preisverhandlungen erfolgreich gestaltet. Vertriebs- und Recruitingprofi André May gab Tipps
zur optimalen Personalfindung für die eigene Firma. Zum Umdenken im Unternehmen und mutigem Handeln regte der Erfinder des Comedyformats „Nightwash“ und Coach Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser an.

Auch eine Firmenmesse kann ein Highlight sein

Wer an Firmenmessen denkt kommt sehr schnell auf die klassischen Messestände mit Roll-ups, Stehtischen und Infoflyern. Aber auch hier sparten einige der bisher 238 Aussteller des GmbH-Geschäftsführer-Tags in den letzten Jahren nicht mit Kreativität, um auf ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Sie sorgten so für ein besonderes Highlight auf dem Messegelände.
Zum Beispiel lockte der Herrenausstatter „Maßnahme“ seine potenziellen Businesskunden mit außergewöhnlichen Dekoelementen wie einem Tigerfell zum Stand. Dagegen bot die „Deutsche Post“
ein Tool, das haptische Werbemittel anhand von Augenscan analysieren kann. Verschiedene Autohersteller präsentierten ihre neuesten Firmenwagenmodelle. Manch anderer Aussteller lockte die Teilnehmer mit VR-Brillen oder Entspannungsangeboten wie bspw. Massagen gegen den stressigen Arbeitsalltag. Dass es nicht immer nur Business sein muss zeigte auch der Messeauftritt von Coppeneur & Compagnon im  Jahr  2018. Jeder Teilnehmer durfte sich seine eigene Schokoladentafel mit zum Teil außergewöhnlichen Zutaten kreieren und anschließend mit nach Hause nehmen.
Ein echter Hingucker und eine nette Abwechslung. Für weitere optische Highlights sorgten auch immer wieder namhafte Autohersteller, die ihre neuesten Modelle auf der Messe präsentierten oder die Barmenia-Versicherung, die ihren Messestand als große, aufblasbare Lounge mit dazu passenden Sitzmöbeln designte.

GmbH-Geschäftsführer-Tag wird digital

Betrachtet man die Entwicklungen der Geschäftswelt in den letzten zehn Jahren, so kommt man am Thema Digitalisierung natürlich nicht vorbei. Dazu bemerkte Prühs, Gründer des VSRW-Verlags und Ausrichter des GmbH-Geschäftsführer-Tags, bereits im Jahr 2016: „Die Digitalisierung ist in der heutigen Zeit allgegenwärtig. Unternehmen aus allen Branchen und jeder Größe müssen sich damit auseinandersetzen und sich entsprechend aufstellen. Auch für den VSRWVerlag und den GmbH-GeschäftsführerTag hat das Thema Digitalisierung eine große Rolle gespielt und wird sie weiterhin spielen.“
Verliefen Anmeldungen zur Veranstaltung in den früheren Jahren noch über Anmeldeyer per Fax oder Post, erfolgt dies mittlerweile online über die Homepage der Veranstaltung. Ebenso kommen Informationen zum GmbH-Geschäftsführer-Tag per Mail oder über die Onlineplattformen des Veranstalters zu den Teilnehmern und Ausstellern. Auch beim Thema Social-Media ist man mit dabei. Regelmäßige Posts über die verlagseigenen Kanäle auf Facebook und Xing geben immer aktuelle Informationen über neue Referenten und Aussteller an die Follower und Mitglieder weiter. Am Veranstaltungstag selbst können Teilnehmer die Kommentare über Twitter live auf Monitoren mitverfolgen und sich selbst in die laufenden Diskussionen mit einschalten.

Networking auf Augenhöhe

Da das persönliche Gespräch bekanntermaßen effektiver als jede andere Kommunikationsmaßnahme ist, bietet der GmbH-Geschäftsführer-Tag viel Raum für Gespräche, um im persönlichen Dialog bestehende Kontakte zu pflegen, neue Kunden zu gewinnen und persönliche Netzwerke zu erweitern. So fanden sich in den letzten zehn Jahren ca. 2.000 Teilnehmer auf den GmbH Geschäftsführer-Tagen ein, um zwischen den Vorträgen oder der Mittagspause über die aktuellen Probleme und Entwicklungen der Geschäftswelt auf Augenhöhe zu diskutieren.
Dies ist auch die besondere Stärke der Veranstaltung: Innerhalb eines Tages und an einem Ort lassen sich direkt und unmittelbar persönliche Kontakte zum Gedankenaustausch, zu geschäftlichen Gesprächen oder zur gemeinsamen Weiterentwicklung neuer Ideen herstellen. „Insbesondere im Dialog gelingt es, einen Sachverhalt aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und gemeinsam neue Problemlösungen zu finden,“ so der Geschäftsführer des VSRW-Verlags Dr. Hagen Prühs.
Der GmbH-Geschäftsführer-Tag bietet kurze Wege zum GmbH-Geschäftsführer Kollegen – von Entscheider zu Entscheider. So funktioniert die Veranstaltung seit zehn Jahren als Gesamtpaket für Führungskräfte und Geschäftsführer aller Branchen aus ganz Deutschland.
Der VSRW-Verlag bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern, Referenten und Ausstellern der letzten zehn Jahre für ihre Unterstützung. Wir hoffen, dass die Veranstaltung weiterhin so positiv aufgenommen wird und wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre voller Austausch, Networking und neuer Impulse.
Die Leser des gmbhchef sind dazu eingeladen, an diesem exklusiven Event teilzunehmen und gleich mehrfach von Wissenstransfer, Networking und Zielgruppenmesse zu profitieren.

Informationen
Aufgrund des Veranstaltungsjubiläums haben Sie die Möglichkeit, sich zu vergünstigten Konditionen für den GmbH-Geschäftsführer-Tag anzumelden. Unter www. gmbh-geschäftsführer-tage.de erhalten sie unter Eingabe des Codes „10JAHREGFT“ einen Rabatt in Höhe von 25% auf den regulären Ticketpreis und zahlen somit nur noch 75 € zzgl. MwSt.
Für weitere Informationen steht der Projektleiter der Veranstaltung, Herr René Marks, gerne per E-Mail (marks@vsrw.de) oder telefonisch (0228 9512431) zur Verfügung.

Stand: 08.04.2019 09:00