Neuigkeiten
Startseite / Fachbeiträge / Werbeschilder und Leuchtreklame
Werbeschilder und Leuchtreklame

Werbeschilder und Leuchtreklame

Werbeschilder und Leuchtreklame sind ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskommunikation im Marketing, dessen Aufgabe es ist, Produkte oder Dienstleistungen zu vertreiben. Das Produkt oder die Dienstleistung soll dem Kunden im Sinne des Marketings so angeboten werden, dass der Käufer das Angebot als wünschenswert wahrnimmt.
Die Kaufentscheidung eines Kunden hängt von vielen Faktoren ab. In Marketing-Seminaren wird dabei häufig das klassische AIDA Modell beschrieben. Als AIDA bezeichnet man vereinfacht:

– Attention (Aufmerksamkeit wecken)
– Interest (Kundeninteresse wecken)
– Desire (Besitzwunsch auslösen)
– Action (Kunde kauft das Produkt)

Ein gutes Werbeschild kann und soll in diesem Zusammenhang Aufmerksamkeit erzeugen und im Idealfall auch das Kundeninteresse erwachen lassen.

Wie kann ein gutes Werbeschild dabei helfen?
Aus der Werbepsychologie sind verschiedenste Möglichkeiten bekannt, das Interesse auf Fahnen, Bannern oder Werbeschildern zu wecken. Dabei haben insbesondere Bilder eine herausragende Bedeutung. Man spricht auch davon, dass Bilder sogenannte „Schnellschüsse ins Gehirn“ sind, da diese unmittelbar verarbeitet werden und anders als Schrift nicht noch erfasst und reflektiert werden müssen. Insofern sollte ein gutes Werbeschild bebildert oder zumindest mit einer leicht verständlichen Grafik versehen sein.

Damit das Interesse geweckt wird, sollte die optische Darstellung darüber hinaus einfach sein und das Schild mit so wenig Text wie möglich auskommen. Der potenzielle Kunde muss die die wichtigste Botschaft des Werbeschildes sofort erkennen können. Diese ist daher hervorzuheben.

Wo ist der optimale Aufstellungsort für ein Werbeschild?
Werbeschilder sollten lokal und regional so platziert werden, dass der angesprochene Kundenkreis auch direkt erreicht wird. So kann z.B. ein Werbeschild für die Erstellung von Kfz-Kennzeichen direkt neben einer Zulassungsstelle maximale Wirkung erzielen. Man sollte also im Vorfeld klären, wo der Kundenkreis zu suchen ist und im Anschluss den Aufstellungsort entsprechend festlegen.

Wie sollte in Werbeschild gestaltet sein?
Zunächst ist die Frage nach der Haltbarkeit des Materials zu klären. Wie lange soll das Werbeschild angebracht werden? Wenn es z.B. lediglich für die Dauer einer Messe genutzt werden soll, sind andere Anforderungen an das Schild zu stellen, als bei einem dauerhaften Aushang. Weiter ist für die Materialauswahl entscheidend, ob das Werbeschild den Witterungen ausgesetzt ist oder ob das Schild innerhalb eines Gebäudes angebracht wird. Dann stellt sich letztlich auch die Frage, ob ein Schild besonders hochwertig erscheinen soll (z.B. durch die Verwendung von Acrylglas).

Für die richtige Größe des Schildes ist unter anderem der Abstand zum Betrachter mitentscheidend. Dies ist häufig einfach zu beantworten. Wird aber z.B. ein Werbeschild per Magnetschild an einem Auto befestigt, so lässt sich der Abstand zum Betrachter nicht vorher bestimmen. Der richtige Abstand zum Betrachter ist jedoch entscheidend, damit die Botschaft schnell vermittelt und das Interesse des Kunden an der Dienstleistung oder dem Produkt geweckt wird.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass ein gutes Werbeschild an der richtigen Stelle das Kundeninteresse weckt. Somit können neue Kunden gewonnen oder alte Kunden an das Unternehmen gebunden werden. Werbeschilder sind daher ein wichtiges Element der Unternehmenskommunikation. Dies gilt mittlerweile verstärkt auch für kleine und mittelständische Unternehmen, die regional oder lokal auftreten. Nach dem Motto: All business is local.