Neuigkeiten
Startseite / Themen / Marketing & Vertrieb / Unterschiedliche Perspektiven – bessere Lösungen: Gemeinsam schneller Fahrrad fahren
Unterschiedliche Perspektiven – bessere Lösungen: Gemeinsam schneller Fahrrad fahren
© Pixabay

Unterschiedliche Perspektiven – bessere Lösungen: Gemeinsam schneller Fahrrad fahren

80% aller unternehmerischen Fragestellungen in KMU sind branchenübergreifend die gleichen. Da stellt sich die Frage: Wie kann man von den Erfahrungen anderer Unternehmer profitieren? Wie kann man aus Lösungen lernen, die in anderen Branchen schon gefunden wurden? Wie kann man Fehler vermeiden, die andere schon gemacht haben?

Fakt ist: Es braucht mehr als fachspezifische und BWL-Kenntnisse, um ein Unternehmen sicher in die Zukunft zu führen. Mit Expertenwissen von außen ist es nicht getan. Dieses Wissen muss im eigenen Unternehmen auch umsetzbar sein.

Um eine Analogie zu nutzen: Am Ende des Tages muss der Unternehmer im Sattel bestimmen, wohin das Fahrrad rollt. Im Bild geblieben: Ist das Hinterrad seines Fahrrads das Unternehmen und das Vorderrad seine persönliche Vision, so soll das Hinterrad rund laufen und das vom Unternehmer gesteuerte Vorderrad in die richtige Richtung voranbringen. Reißt die Kette, ist zu wenig Luft im Reifen – prompt kommt man nicht oder nur mühsam ans Ziel.

Jeder Unternehmer fährt sein eigenes Fahrrad. Wissen über die Vermeidung von Pannen und technischen Defekten wie Wissen darüber, welcher Gang für welche Steigung der beste ist, bringt ins Ziel – und lässt sich mit anderen Fahrradfahrern teilen.

Auf die unternehmerische Ebene übertragen heißt das, Chancen erkennen, Gefahren umfahren, die richtige Mannschaft im Rücken haben, Risiken eingehen ohne alles aufs Spiel zu setzen, flexibel und offen zu sein. Dieses Prinzip gegenseitiger Beratung (Peer-to-Peer Advisory) machen sich im Ansatz viele Unternehmerrunden und -netzwerke zu eigen. Mit mehr Systematik betrieben entstehen so neue Beratungsformen.

Wollen Sie auch künftig kostenlos über aktuelle Themen rund um die Führung einer GmbH informiert werden?

Wie also können Geschäftsführer und Unternehmer zu einem offenen Austausch gelangen, in dem auch die wirklich brennenden und vertraulichen Themen auf den Tisch gelegt werden? Fragen, von deren Existenz weder Kunden noch Zulieferer oder gar Mitbewerber erfahren sollen?

Wo können Fragen nach demografischer Entwicklung und Fachkräftemangel offen angesprochen werden? Konkret auf die eigenen Knackpunkte bezogen: Ich habe Fachkräftemangel – wie schätzt ihr die Stärken und Schwächen meiner Personalsuche ein? Meine Tochter will das Unternehmen übernehmen – aber sie will noch nicht so wie ich und wo bleibe ich dann? Bei diesen Fragen kann der produzierende Unternehmer vom Geschäftsführer einer Kommunikationsagentur und dem Eventbeleuchter lernen. Vielfalt ist hier Mehrwert. Das Spektrum branchenübergreifender Themen ist weit, von Personalführungsthemen über Reaktionen auf Marktveränderungen bis hin zu Finanzierungsfragen und Neukundengewinnung.

Wichtige Fragen für die Auswahl eines geeigneten Kreises sind:

  1. Wird die Gruppe professionell moderiert oder handelt es sich um einen eher unorganisierten Austausch?
  2. Finde ich dort Unternehmer/Geschäftsführer auf Augenhöhe?
  3. Sind die Branchen unterschiedlich genug, um auch einmal die „ganz andere“ Erfahrung zu machen?
  4. Werden die Themen vorbereitet und effizient vorgetragen oder geht es unstrukturiert zu?
  5. Nehmen sich die Teilnehmer die Zeit, das Problem bis in die Tiefe zu verstehen oder glauben sie sofort die Lösung zu wissen?
  6. Erfährt der Unternehmer Respekt für die Lösung, die er für sich nach der Beratung als die beste ansieht?
  7. Werden die Lösungen anschließend in der Umsetzung begleitet?

Wettbewerbsausschluss ist Grundvoraussetzung für das tiefe Vertrauen, das ein solcher Kreis benötigt, die sinnvolle Begrenzung der Teilnehmerzahl ebenso. Mit der Zeit erlebt jeder, wie er mit der Lösung der eigenen, mitunter geschäftsentscheidenden Heraus­forderungen vorankommt.

 

 

 

 

 

 

Sina Vogt
TAB Deutschland – Coach, Moderatorin
www.unternehmer-clubs.com/tab-finden/sina-vogt/

Jetzt Tickets sichern: GmbH-Geschäftsführer-Tag 2018