Neuigkeiten
Startseite / Schlagwörter Archiv: Verdeckte Gewinnausschüttung

Schlagwörter Archiv: Verdeckte Gewinnausschüttung

Krankmeldung von Arbeitnehmern auf dem Prüfstand

notfallkoffer

Meldet sich ein Arbeitnehmer krank, muss der Arbeitgeber bzw. Vorgesetzte für die Dauer der Arbeitsunfähigkeit umdisponieren: Betroffene Aufgabenbereiche werden auf Kollegen übertragen oder selbst übernommen, Termine ggf. verschoben. Diese für ... Mehr lesen »

Verdeckte Gewinnausschüttung

Paragraf

Scheckzahlungen einer GmbH zur Erfüllung privater Geschäfte des Gesellschafter-Geschäftsführers Die Rechtsprechung hat sich immer wieder einmal mit Sachverhalten zu beschäftigen, in denen ein Alleingesellschafter-Geschäftsführer seine GmbH wie ein Einzelunternehmer führt: ... Mehr lesen »

Verdeckte Gewinnausschüttung: Kurzfristige erhebliche Anhebung der Tantieme

stock exchange

Vor kurzfristigen Erhöhungen einzelner Vergütungsbestandteile für Gesellschafter-Geschäftsführer muss gewarnt werden, da Betriebsprüfer in diesem Fall regelmäßig eine verdeckte Gewinnausschüttung „wittern“. Dies gilt insbesondere dann, wenn ein konkreter betrieblicher Anlass für ... Mehr lesen »

Betriebsaufspaltung: Gefahr verdeckter Gewinnausschüttungen bei Vereinbarung einer umsatzabhängigen Pacht

gmbh gruendung

Nicht nur bei Vereinbarung einer umsatzabhängigen Tantieme, sondern auch bei einer umsatzabhängigen Pacht stehen beherrschende Gesellschafter im Gefahrenbereich verdeckter Gewinnausschüttungen, wie ein Urteil des Finanzgerichts Berlin-Brandenburg vom 7.1.2014 zeigt. Im ... Mehr lesen »

Gesellschafter-Darlehen: Keine Abgeltungsteuer auf die Zinserträge bei Beteiligung von mindestens 10 Prozent

Kapitalerträge werden grundsätzlich mit dem Abgeltungsteuersatz von 25 Prozent besteuert. Allerdings soll ausgeschlossen werden, das die Vertragsparteien gezielt von einer Steuersatzspreizung profitieren. Das wäre z.B. der Fall, wenn der Darlehensnehmer (die ... Mehr lesen »

Vergütung für Gesellschafter-Geschäftsführer: Wann drohen verdeckte Gewinnausschüttungen?

Das Sächsische Finanzgericht hatte die Angemessenheit der Vergütung von zwei jeweils zur Hälfte beteiligten Gesellschafter-Geschäftsführern zu beurteilen. Die Geschäftsführer bezogen ein Fixgehalt und eine nach oben nicht begrenzte Tantieme. Das ... Mehr lesen »

Insolvenzverschleppung beim GmbH-Geschäftsführer

insolvenzverschleppung

Insolvenzverschleppung beim GmbH-Geschäftsführer als folgendes Beispiel. Geschäftsführer X der C-GmbH bestellte im Mai und Juni bei verschiedenen Lieferanten Waren für rund 137.000 Euro. X wusste, dass die finanziellen Mittel der C-GmbH ... Mehr lesen »

Jetzt Tickets sichern: GmbH-Geschäftsführer-Tag 2018