Neuigkeiten
Startseite / Fachbeiträge / Selbstmanagement
Selbstmanagement

Selbstmanagement

Vier Aspekte im Selbstmanagement helfen Unternehmern und GmbH-Geschäftsführern bei der erfolgreichen Unternehmensführung.

1. In sich selber investieren und die eigenen Stärken stärken

Geschäftsführer kleinerer Unternehmen sind das wichtigste Kapital des Unternehmens. Ständig an vorderster Front für den Unternehmenserfolg tätig, tragen sie das volle Risiko und die Verantwortung in allen Bereichen der Unternehmensführung – von der Akquise über die Entwicklung neuer Produkte, bis hin zur Mitarbeiterführung und Auftragsabwicklung. Das fordert ihnen eine permanent hohe Arbeits- und Leistungsfähigkeit ab. Erfolgreiche Unternehmer und Geschäftsführer sind in der Regel hoch motiviert und arbeiten äußerst engagiert für die Sache. Die Gefahr, vom Unternehmensalltag aufgerieben zu werden, ist dabei aber gerade für die Geschäftsführer kleinerer Unternehmen besonders hoch, da es häufig kein Back-Up auf gleicher Ebene gibt. In Zeiten, in denen sich eine Vielzahl von Führungskräften größerer Unternehmen und Organisationen coachen lässt, lohnt es sich besonders auch für die Geschäftsführer kleinerer Unternehmen die eigenen Ressourcen als Führungsperson gezielt zu stärken.

2. Regelmäßig die Pausentaste drücken zur Bestandsaufnahme und Strategieentwicklung

Um das eigene Unternehmen nachhaltig zukunftsfähig zu machen ist es hilfreich, sich regelmäßig ausreichend Zeit für eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation und notwendige strategische Anpassungen des Unternehmens zu verschaffen. Dazu gehört die Auseinandersetzung mit den Zielen, den Stärken und Schwächen sowie den Chancen und Herausforderungen des eigenen Unternehmens vor dem Hintergrund von Branchen- und Marktveränderungen.
Denn Fehlentscheidungen aufgrund von Zeit- und Kostendruck oder anderer, nicht berücksichtigter Faktoren können teuer werden. Wer regelmäßig gezielt die „Pausentaste“ drückt, um jenseits der Alltagsanforderungen anstehende Themen und Herausforderungen zu reflektieren und auf dieser Basis den Kompass für die Zielrichtung des eigenen Unternehmens zu justieren, schafft die Grundlage dafür, die eigenen Energien an den richtigen Stellen einzusetzen und auch in Zukunft Höchstleistungen zu erbringen.

3. Durch kollegiale Beratung die Intelligenz von Gruppen für sich nutzen

An der Spitze steht man oft allein, aber es gibt Weggefährten in vergleichbaren Positionen und Rollen. Zwar verfügt jedes Unternehmen über eine einzigartige Unternehmenskultur, doch ähneln sich Führungsfragen innerhalb der eigenen Branche sowie branchenübergreifend. Die Technik der kollegialen Beratung auf Mitarbeiter- und/oder Führungsebene dient in vielen größeren Unternehmen und Organisationen dem Feedback und der Qualitätssicherung.
Der Austausch auf Augenhöhe über konkrete Fälle, Führungsfragen und Herausforderungen unter Geschäftsführern und Unternehmern kann eine wertvolle Unterstützung bei der Führung kleinerer Unternehmen sein. Denn: Gruppen von Experten aus unterschiedlichen Bereichen finden für komplexe Zusammenhänge und scheinbar unlösbare Fragestellungen und Probleme oft gute und überraschend einfache Antworten, auf die man alleine nicht gekommen wäre.

4. Die eigenen Führungstechniken trainieren

Eine Schlüsselkompetenz erfolgreicher Führung ist die Fähigkeit, sich selber zu führen. Dazu gehören die Kenntnis der eigenen unternehmensbezogenen und privaten Stärken, Werte, Bedürfnisse und Ziele sowie die Fähigkeit, auf dieser Basis auch zu handeln. Wer über die Fähigkeit verfügt, die eigene Energie auch in Zeiten hoher Anforderungen zu bündeln und gezielt zu nutzen ohne sich dabei gesundheitlich auszubeuten, ist im Vorteil. Dabei kann man sich am Vorgehen von Hochleistungssportlern orientieren, die mithilfe mentaler Techniken ihre Leistung steigern, selbst wenn der Körper bereits austrainiert ist. Diese Techniken sind erlernbar, müssen aber eingeübt und regelmäßig trainiert werden.

Unternehmen

Unternehmen

p4d steht für erfolgreiche Organisationsberatung, Führungscoaching und partnerschaftliche Moderation von Teamprozessen.Unternehmer und Führungskräfte werden bei der Entwicklung und Klärung von Unternehmenszielen, Strategien und deren Umsetzung unterstützt.

brigiiteclaus

Kontakt: Dr. Brigitte Schwinge,


Claus Pakleppa p4d I partnership for development GmbH
Telefon: 0228 98164-60
E-Mail: info@p-4-d.org Internet: www.p-4-d.org

Jetzt Tickets sichern: GmbH-Geschäftsführer-Tag 2018