Neuigkeiten
Startseite / Themen / Finanzierung & Geldanlage / Home Staging: Der Verkaufs-Kick für Immobilien
Home Staging: Der Verkaufs-Kick für Immobilien
© Manfred Limbach, My Life Fotografie

Home Staging: Der Verkaufs-Kick für Immobilien

Home Staging – auf Deutsch etwa „Immobilien-Inszenierung“ – bezeichnet das attraktive und zielgruppenorientierte Herrichten einer Immobilie für den Verkauf mit dem Ziel einer schnelleren Vermarktung zum bestmöglichen Preis. Davon profitieren Eigentümer, Makler und Käufer gleichermaßen.

Entwickelt wurde das Konzept des Home Stagings bereits in den 70er Jahren in den USA und gehört seitdem dort und in weiten Teilen Europas zum festen Repertoire des professionellen Immobilien-Marketings. Auch in Deutschland setzt sich diese Form der „Immobilien-Präsentation auf Zeit“ immer stärker durch. Haben doch bereits viele Eigentümer, Makler und Bauträger erkannt, dass neben den „harten Fakten“ wie Lage, Größe oder Ausstattung die „weichen Kriterien“ wie das sprichwörtliche positive Bauchgefühl eine ebenso wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung spielen. So gaben bei einer Umfrage der comdirect Bank aus dem Jahr 2010 85% der Frauen und 78% der Männer an, dass ihnen eine Immobilie auf den ersten Blick gefallen müsse, um für den Kauf in Betracht gezogen zu werden.

Den Immobilienkauf emotionalisieren

Obwohl eine perfekte Warenpräsentation heutzutage in nahezu allen Branchen selbstverständlicher Bestandteil des Verkaufsprozesses ist, werden Immobilien in dieser Hinsicht immer noch stiefmütterlich behandelt. Man denke nur an die Fotos auf Immobilienportalen von dunklen, unaufgeräumten, vollgestellten Wohnräumen oder von kahlen Wänden ohne Ausstrahlung. Doch lediglich zwei von zehn Menschen können sich Räume mit einer anderen als der vorhandenen Einrichtung vorstellen oder sind in der Lage, leere Räume in ihren korrekten Proportionen zu erfassen. Hier setzt das Konzept des Home Stagings an, indem es mit einer attraktiven Immobilien-Präsentation hilft, das Interesse und die Fantasie der Käufer anzuregen, positive Emotionen zu wecken, eine Projektionsfläche für ein neues Lebensgefühl zu erschaffen – und damit einen wichtigen Kaufimpuls zu setzen.

Das Potenzial der Immobilie sichtbar machen

Konkret werden mit Home Staging alle Faktoren einer Immobilie beseitigt, die den Blick der Kaufinteressenten verzerren und sie vom Kauf abhalten würden – aber ohne vorhandene Baumängel zu kaschieren. Gleichzeitig werden die Schokoladenseiten einer Immobilie hervorgehoben und Nutzungs- und Einrichtungsmöglichkeiten aufgezeigt: Home Stager verwandeln leerstehende Immobilien für die Dauer der Vermarktung mit modernem Mobiliar, geschmackvollen Dekorationen, dezenten Farben, Düften und Licht in ein behagliches Zuhause. In noch bewohnten Immobilien wird dominantes Mobiliar reduziert, allzu persönliche Dekorationen für die Besichtigung entfernt und durch neutrale aber ansprechende Accessoires ersetzt. Auf diese Weise erlangt der Kaufinteressent ein positives „Quadratmeter-Gefühl“ und kann gedanklich schon einmal einziehen.

Das Ergebnis

Der Aufwand lohnt sich: Das Interesse an der Immobilie steigt aufgrund attraktiver Fotos auf Internetplattformen und in Exposés markant an, die Kaufentscheidung wird schneller getroffen und der Wunschpreis meist erreicht, wenn nicht sogar übertroffen. Eine Statistik der Deutschen Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V. (DGHR), dem offiziellen Berufsverband der deutschen Home Stager, belegt, dass „gestagete“ Immobilien im Durchschnitt doppelt so schnell einen Käufer finden – meist innerhalb von drei Monaten – als solche, die nicht vorbereitet wurden. Dies gilt vor allem für ältere Immobilien oder Objekte auf dem Land, wo die Vermarktung aufgrund eines größeren Angebots bei gleichzeitig geringer Nachfrage problematischer ist als in den Städten. Bei marktgerecht eingepreisten Objekten sind laut DGHR zudem Preissteigerungen von bis zu 15% keine Seltenheit. Dagegen liegen die Kosten für ein komplettes Home-Staging in der Regel bei 1 bis 3% des Kaufpreises – und damit weit unter der ersten Reduktion bei sonst üblicherweise zu erwartenden Kaufpreisverhandlungen.

Dorothee Adolphi
Adolphi Homestaging + Artconsulting, Linz/Rhein
www.adolphi-homestaging.de
info@adolphi-homestaging.de

Jetzt Tickets sichern: GmbH-Geschäftsführer-Tag 2018