Neuigkeiten
Startseite / Fachbeiträge / Erklärvideos – Ein boomendes Marketingtool
Erklärvideos – Ein boomendes Marketingtool

Erklärvideos – Ein boomendes Marketingtool

» Interview
Erklärvideos auch „How-to-Video“ genannt, boomen. Sie halten Einzug in die Marketingabteilungen. Denn komplexe Produkte und Dienstleistungen müssen deutlich mehr erklärt werden, als je zuvor. gmbhchef sprach mit Filmemacher Christian Walenzyk von der WSW-Media Filmproduktion über die Vorteile von Erklärvideos.

Herr Walenzyk, Erklärvideos erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Wie erklären Sie sich diesen Trend?

Erklärvideos vereinen einige Marketingziele unter einem Dach. Einerseits kann ein Unternehmen seine potenziellen Kunden auf sehr einfache Weise von der Nützlichkeit seiner Leistungen oder seiner Produkte überzeugen. Gleichzeitig wirbt das Unternehmen auf kreative Art und Weise und verlässt damit die klassischen Wege der Werbung. Der Verbreitungsgrad ist relativ hoch und die Abrufe des Videos lassen sich im Netz und auf der Webseite messen. Wenn Erklärvideos gut gemacht sind, dann haben sie natürlich einen guten Unterhaltungs-charakter. Demnach sind Erklärvideos aus meiner Sicht das bislang beste Mittel für Infotainment.

In diesem Zusammenhang wird gerne der Begriff „emotionales Storytelling“ verwendet. Was bedeutet das?

Die emotionale Erzählweise findet sich eher in den Imagefilmen oder Produktfilmen wieder. Hier wird die Geschichte eines Unternehmens, oder eines Produkts erzählt durch emotionale Bilder und Musik. Im traditionellen „How-To-Video“ hingegen wird lediglich gezeigt, wie ein Dienst, Produkt oder Shop benutzt wird, wodurch keine direkte emotionale Bindung entsteht. Im Erzählvideo ist der Kontext meist so gewählt, dass er dem Zuschauer hilft, das Thema in seine Lebenswirklichkeit einzuordnen und greifbarer zu machen. Potenzielle Kunden werden in die Lage versetzt, die Vorteile, die ein Produkt für sie hat, zu erkennen.

Wie kann man sich das konkret vorstellen?

In einem typischen Erklärvideo wird ein bestimmtes Problem einer fiktiven Person vorgestellt. Dann tritt das entsprechende Produkt als smarter Problemlöser auf. Durch diese Vorgehensweise geht ein Erklärvideo auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Zielgruppe ein. Die Erklärung steht also in der Regel nicht für sich allein und das Thema wird aus der Perspektive der Zielgruppe analysiert. Es geht demnach in Erklärvideos primär darum, den Kundennutzen und die Funktionsweisen eines Angebots zu vermitteln. Schwer erklärbare Zusammenhänge, Produkte oder Services werden so auf anschauliche Weise verständlich gemacht.

Welche Vorteile bietet das Erzählvideo dem Unternehmen?

Bewegte Bilder garantieren Aufmerksamkeit. Platziert ein Unternehmen ein Erklärvideo auf der eigenen Homepage, kann es dadurch seine Auffindbarkeit im Internet erhöhen, denn gut gemachte Videos führen zu einer längeren Verweildauer auf einer Webseite, was wiederum ein Kriterium für die Platzierung in Suchmaschinen wie Google ist. Darüber hinaus erfordert die Kürze der Videos und die Entwicklung eines Storyboards von den Unternehmen den Nutzen des Angebots aus Kundensicht genau auf den Punkt zu bringen. Ein positiver Nebeneffekt dieser Arbeit ist zudem, dass die Unternehmen sich auch an anderen Stellen ihrer Unternehmenskommunikation leichter verständlich und kundennutzenorientierter ausdrücken.

Welche verschiedenen Formen von Erzählvideos gibt es?

Die Realisierungsarten reichen von simplen schwarz-weiß-Zeichnungen bis hin zu aufwendigem Motion Design. Es gibt schwarz-weiße oder farbige Zeichnungen, Illustrationen und Grafiken, Zeichnungen mit menschlicher Hand zur Platzierung und Kombinationen aus Illustrationen und Fotos und/oder Videos. Ein Erklärvideo kann sehr effektiv die Zielgruppe ansprechen. Auch in der internen Unternehmenskommunikation werden zunehmend Erzählvideos verwendet; in der klassischen Arbeitsunterweisung, zu der jeder Arbeitnehmer verpflichtet ist (z.B. Datenschutz, Arbeitsschutz oder Brandschutz) ebenso wie in Bezug auf Compliance, Corporate Governance oder Change Management.

 Chrwalenzykistian Walenzyk
 Inhaber WSW-Media Filmproduktion,
 www.wsw-media.de