Page 32

gmbhchef Ausgabe 03-2013 Bonn

Spezial Marketingtrends Store-Coaching Erlebniswelt schaffen Im Internet-Zeitalter müssen stationäre Händler ihre Kunden begeistern, wenn sie diese als Stammkunden gewinnen möchten. Hierbei spielen die Mitarbeiter eine Schlüsselrolle. Denn sie sind es letztlich, die die Kunden beraten und ihnen ein positives Einkaufserlebnis vermitteln. 32 | Juni · Juli 2013 Preisen der Online-Händler konkurrieren zu können. ◆ Strategie 2: Sie versuchen sich als Marken oder Premiumanbieter zu profilieren, die durch eine geschickte Inszenierung, eine attraktive Sortiments- und Preisstruktur sowie eine gute Beratung ihren Kunden positive Kauferlebnisse vermitteln und diese so an sich binden. Beide Strategien können kurzfristig zielführend sein. Mittel- bis langfristig hat Viele Fach- und Einzelhändler stehen unter einem enormen Existenzdruck. Denn sie verlieren aufgrund des sich immer stärker etablierenden Online-Handels massiv Kunden. Zudem sinken ihre Margen. Auf diese Marktsituation reagieren die meisten stationären Händler mit folgenden zwei Strategien: ◆ Strategie 1: Sie senken ihre Lohnkosten und setzen in ihren Stores weniger sowie günstigeres, oft ungelerntes Personal ein – unter anderem, um mit den Strategie 1 gegenüber Strategie 2 jedoch einen Nachteil: Die Händler lassen sich auf einen Preiskampf mit dem Online- Handel ein – einen Kampf, den die stationären Händler nur verlieren können. Denn sie benötigen eine andere Infrastruktur als Online-Händler und haben deshalb auch eine andere Kostenstruktur. Mittel- und langfristig erfolgversprechender ist Strategie 2 – obwohl sie schwieriger als „Kostensenkungs-Programme“ zu realisieren ist.


gmbhchef Ausgabe 03-2013 Bonn
To see the actual publication please follow the link above