Neuigkeiten
Startseite / Themen / Ein gutes Betriebsklima und Kaffeepausen
Ein gutes Betriebsklima und Kaffeepausen
© Pixabay

Ein gutes Betriebsklima und Kaffeepausen

In jedem Unternehmen, egal ob klein, mittelständisch oder groß, ist ein positives Betriebsklima Voraussetzung für Erfolg. Damit die Stimmung im Büro passt, spielen viele Faktoren mit – unter anderem hängt dies von der Kompatibilität der Teammitglieder ab, aber auch belanglos erscheinende Dinge wie die Qualität des Kaffees haben ihren Einfluss auf alle Mitarbeiter. Als Unternehmer tut man also gut daran auch auf solche Annehmlichkeiten zu achten, um für die Mitarbeiter ein angenehmes Arbeitsumfeld zu schaffen. Bei den als eher nebensächlich erscheinenden Dingen im Büro, die sich aber erheblich auf die Mitarbeitermotivation und die allgemeine Stimmung auswirken können, spielt die Kaffeepause eine große Rolle.

Wohltuender Kaffee im Büro

In der kleinen Pause treffen sich Kollegen zum kurzen Austausch, erfrischen sich durch etwas Bewegung und werden nicht zuletzt durch den Kaffee selbst leistungsfähiger und motiviert. Der Austausch am Kaffeeautomaten kann dabei sowohl berufliche als auch private Inhalte haben – so lernen sich die Mitarbeiter untereinander besser kennen und können teilweise lange Besprechungen vermeiden, da bereits hier kleinere Absprachen getroffen werden können. Doch damit man sich gern am Kaffeeautomaten trifft, muss auch die Qualität des Kaffees entsprechend sein. Als Unternehmer will man schließlich nicht, dass die Mitarbeiter sich ihren Kaffee außerhalb holen, weil der Kaffee vor Ort nicht schmeckt. Eine Möglichkeit um guten Kaffee auf eine komfortable Art und Weise für die Mitarbeiter bereitzuhalten sind Kaffeevollautomaten für’s Büro. Diese Geräte bereiten – je nach Modell – verschiedene Kaffeespezialitäten per Knopfdruck zu, sodass stets ein hoher qualitativer Standard für den Büro-Kaffee und die Kaffeepause gewährleistet werden kann.

Kaffee im Büro klassisch zubereiten

Neben dem Kaffeevollautomaten sind in deutschen Unternehmen auch die klassischen Kaffeemaschinen verbreitet. Die Kaffeemaschine lässt sich dabei, anders als der Vollautomat, nicht per Knopfdruck bedienen, sondern erfordert etwas mehr Aufwand. Zunächst muss die Maschine manuell mit Wasser, Kaffeefilter und -pulver befüllt werden. Hierbei entstehen bereits geschmackliche und qualitative Unterschiede, da jeder eine andere Menge an Kaffeepulver im Filterkaffee bevorzugt. Zudem nimmt das Zubereiten von Filterkaffee so mehr wertvolle Arbeitszeit in Anspruch, doch je nachdem, ob es sich um ein kleines, mittelständisches oder großes Unternehmen handelt, kann der Filterkaffee aus der Kaffeemaschine ebenfalls sinnvoll sein. Gerade für kleine Unternehmen, in dem der beliebte Filterkaffee bevorzugt wird, wird sich eine klassische Kaffeemaschine gegenüber einem Vollautomaten auszahlen. Doch sobald mehr Mitarbeiter involviert sind, lohnt sich aus Gründen der Zeit- und Kostenersparnis ein auf die Unternehmensgröße ausgelegtes Kaffeegerät, um die Mitarbeiter komfortabel und schnell mit dem heißen Bohnengetränk zu versorgen.

Kaffeevollautomaten – Vorteile für die Kaffeepause

Sobald man ein größeres Unternehmen betreibt, lohnt sich meist die Anschaffung eines leistungsfähigen Geräts für die Kaffeeversorgung im Büro. Der hohe Anschaffungspreis wiegt dabei gegen die Zeitersparnis bei der Zubereitung auf, sodass Kaffeepausen der Mitarbeiter weniger lange andauern und diese schnell an den Arbeitsplatz zurückkehren können. Darüber hinaus bringt köstlicher Kaffee, je nach persönlichem Geschmack zubereitet, gute Stimmung ins Büro und sorgt für erholsame und angenehme Kaffeepausen. Abhängig vom gewählten Automatenmodell und Hersteller kann ein entsprechendes Angebot für die Wartung und Reinigung in Anspruch genommen werden. Auf diese Weise muss man sich keine Gedanken um den Zustand des Geräts machen, da solche Serviceleistungen die Qualität und Leistung von Kaffeevollautomaten sichern. Verschiedene Anbieter ermöglichen zudem Unternehmen direkt mit den passenden Kaffeebohnen zu versorgen, um von noch mehr Komfort bei der Kaffeezubereitung im Unternehmen zu profitieren.