Neuigkeiten
Startseite / Events / Bonner Management Forum: Wettbewerbsvorteil durch Digitalisierung nutzen

Bonner Management Forum: Wettbewerbsvorteil durch Digitalisierung nutzen

Am Mittwoch, den 13. September 2017 ab 09:30 Uhr geht es beim Bonner Management Forum im Wissenschaftszentrum , Ahrstrasse 45, 53175 Bonn, um das Thema: “Wettbewerbsvorteile durch Digitalisierung nutzen!”

Kaum ein Thema beschäftigt die Unternehmen wie die Digitalisierung. Schätzungen gehen davon aus, dass nahezu jedes Unternehmen und jeder zweite Arbeitsplatz betroffen ist. Die verantwortlichen Manager reagieren dabei sehr unterschiedlich: euphorisch, skeptisch, hilfesuchend oder mitunter völlig überfordert. Dabei steht eins fest: Unternehmen, die über die digitalen Herausforderung stolpern, sind die Verlierer von morgen.

Deshalb werden in diesem Jahr anhand von Fallbeispielen aus der Praxis folgende Fragen diskutiert:

  • Was ist der Nutzen der Digitalisierung?
  • Auf welche Weise können bestehende Geschäftsmodelle digitalisiert werden und welche Gefahren existieren dabei?
  • Wie sollte der Veränderungsprozess intern umgesetzt werden und wie können Mitarbeiter eingebunden werden?
  • Was erwarten Kunden und welche Reaktionen sind im Markt zu erwarten?

Die Agenda sieht wie folgt aus:

09.30 REGISTRIERUNG UND „GET-TOGETHER“

Wettbewerbsvorteil durch Digitalisierung nutzen!

10.00 Begrüßung und Einführung: Prof. Dr. Jens Böcker

KEY NOTE
„Innovation stärkt Wettbewerbsfähigkeit”
Jan Höttges | Partner Böcker Ziemen Management Consultants GmbH & Co.
KG

Vortrag und Paneldiskussion

10.45 CASE 1 : „Digitalisierung in der Automobilindustrie am Beispiel des
RetailPortals des Mercedes-Benz Vertriebs Deutschland“

Klaus Metzler-Renkel | Projektleiter – Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland
Lasse Heineking | Projektmanager – Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland
Robin Knappe | Manager Collaboration & Content Management – Materna
GmbH Jan Bussek | Manager Collaboration & Content Management – Materna
GmbH

Paneldiskussion

11.30 CASE 2 : Industrie 4.0 – „Digitale Spuren von Produktionsprozessen“

Hubertus Valpertz | Prokurist – Gräbener Maschinentechnik GmbH & Co. KG
Dr. Kevin Berk | Leiter Data Science+Modelling & Produktmanager
energysim– Statmath GmbH
Paneldiskussion

12.15 PAUSE (MITTAGESSEN)

Vortrag und Paneldiskussion

13.45 CASE 3 : Digitalisierung

Alan Kerr | Leiter GA ICD – Deutsche Telekom
Kai Staffeldt | Division Director Industries – Sopra Steria Consulting
Paneldiskussion

14.30 CASE 4 : Digitalisierung und Sicherheit – „Predictive Analytics – Maschinen
besser verstehen“

Andreas Baumann | CEO – ORBIT IT-Solutions
Otmane Ababou | Leiter Business Intelligence – ORBIT IT-Solutions

Paneldiskussion

Konsequenzen der Digitalisierung und Ausblick

15.15 PANELDISKUSSION

Peter Holzer | Büro Peter Holzer
Elisabeth Slapio | IHK Köln
Prof. Thorsten Bonne | Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Till Zier | Social Trademark GmbH
Friedrich Fuß | CDO Stadt Bonn

16.30 ZUSAMMENFASSUNG: Prof. Dr. Jens Böcker

AUSKLANG UND NETWORKING

Weitere Informationen unter: www.bonner-management-forum.de